Nach oben

Bauchgefühl, die Intuition kommt aus dem Nichts

Hellseherin Adriana: Bauchgefühl, die Intuition kommt aus dem Nichts

Bauchgefühl oder die Intuition kommt wie aus dem Nichts. Sie können Sie nicht steuern. Diese direkte Wahrnehmung kann als gefühltes Wissen bezeichnet werden. Sie können es auch den sechsten Sinn nennen. Es hat nichts mit Logik zu tun. Sind Sie in eine Tätigkeit ganz vertieft, werden Sie automatisch Ihren Weg finden, dank der intuitiven Wahrnehmung. Das Gefühl ist ähnlich wie das Gefühl eines höheren Bewusstseins. Menschen, deren intuitive Fähigkeiten besonders gut ausgeprägt sind, sind in der Lage, mit den Geistwesen in Verbindung zu treten.

Aspekte des inneren Instinktes

1. Sie sind in der Lage, spontan Entscheidungen zu fällen, ohne dass Ihnen alle Zusammenhänge bekannt sind

2. Sie sind in der Lage, innerhalb von Sekunden mit Ihrem Instinkt Gefühle zu erfassen

3. Sie haben ein sehr hohes Einfühlungsvermögen

Der innere Lehrer

Blitzschnell meldet sich die innere Stimme und genauso schnell kann sie wieder weg sein, um ein Bauchgefühl wirklich wahrnehmen zu können, braucht es Stille. Die intuitiven Fähigkeiten können Sie trainieren. Der erste Schritt ist, dass Sie erkennen müssen, wenn plötzlich eine Erinnerung auftaucht, ein geistiges Bild oder ein plötzlicher Gedanke. Sie müssen das Gefühl von Verbundenheit und dem Einssein erleben. Sie müssen in der Lage sein, selektive Wahrnehmungen, die Anhaltspunkte enthalten, um Lösungen zu finden, zu spüren. Die Berieselung mit Gedanken ist ununterbrochen aktiv. Das innere Geschwätz mit sich selbst bringt Sie keinen Schritt weiter. Ihre festgefahrenen Verhaltensweisen sowie die Denkmuster werden dadurch nur noch verstärkt.

Eine Atem-Meditation hilft Ihnen, innere Ruhe zu finden. Suchen Sie sich dazu einen Ort, wo Sie sich sehr wohlfühlen. Machen Sie Ihre Augen zu und achten Sie auf Ihren Atem. Tauchen Sie in Ihre Gedanken ein. Ihre Aufmerksamkeit richten Sie, sofern Sie abgelenkt werden, direkt wieder auf Ihren Atem. Werden Sie nicht wütend, wenn es Ihnen nicht auf Anhieb gelingt. Versuchen Sie es noch einmal. Üben Sie das regelmässig, so merken Sie, wie Ihr Geist zur Ruhe kommt. Die Phasen, in der Sie vollkommene Stille erfahren werden länger. Ihre innere Stimme ist nun in der Lage, bis zu Ihnen vorzudringen, dies hat die Stabilisierung Ihres Nervensystems zur Folge. Sie finden zu Ihrer Mitte und können Ihrer Intuition den nötigen Raum geben.

Die Zuverlässigkeit des Bauchgefühls

Gerade, wenn Sie schwierige Entscheidungen fällen müssen, werden diese meist intuitiv getroffen. Anders als beim Bewusstsein verarbeitet das Unterbewusstsein 200.000 Mal so schnell Informationen. Nicht das logische Denken hilft Ihnen, die Entscheidung zu treffen, sondern Ihr Unterbewusstsein. Es zeigen auch Studien, dass Entscheidungen, die aus der Intuition heraus entstanden sind, die besseren Entscheidungen waren. Forscher konnten feststellen, dass intuitive Entscheidungen für mehr Zufriedenheit sorgen, selbst wenn sich herausstellte, dass die Entscheidung falsch war. Der Verstand kann nur Entscheidungen treffen, wenn Gefühle vorhanden sind. Ohne Gefühle wägt er immer wieder das Pro und Contra ab, ohne dabei zu einem Ende zu finden und zu einem Ergebnis. Die Gabe der Intuition hat jeder.

Was Menschen beim Bauchgefühl richtig machen

Nehmen Sie sich Zeit für sich und achten Sie auf Ihre innere Stimme. Spazieren Sie einmal kurz um den Block oder halten sich fünf Minuten in einem ruhigen Raum auf. Stellen Sie sich abseits von Lärm. Versetzen Sie sich in die Lage von anderen. Zur Intuition gehört die Empathie. Intuitiv spüren, was in anderen Menschen vorgeht und was sie für Gefühle haben. Die Körpersprache der anderen deuten können sowie Ihre Stimmlage und für andere Menschen ein Gespür zu haben. Sie machen sich über andere Personen Gedanken und wie Ihre Entscheidung auf diese wirken könnte. Seien Sie sich des Momentes bewusst. Erleben Sie jeden Moment mit viel Hingabe. So erkennen Sie Ablenkungen und können diese abschalten. Nehmen Sie sich Zeit kreativ zu sein. Ist in Ihrem Leben alles vorgegeben, so bleibt für Ihre Kreativität nicht mehr viel Raum.

Achten Sie auf Ihr Bauchgefühl und ganz besonders, wenn Sie ein schlechtes Gefühl haben. Fühlen Sie sich unmittelbar nach der getroffenen Entscheidung schlecht, reagiert Ihr Körper auf diese. Nehmen Sie das, was Sie fühlen ernst. Akzeptieren Sie, dass es sich bei der Intuition um eine erwiesene wissenschaftliche Kraft handelt, dann haben Sie es bald geschafft Ihre Gefühle ernst zu nehmen. Oftmals sind diese nicht nachvollziehbar und ergeben keinen Sinn. Oftmals ist es jedoch so, dass Ihr Bauchgefühl Ihnen etwas mitteilen möchte. Fragen Sie sich also, woher das, was Sie geträumt haben, kommt und was Sie davon mitnehmen können. Lassen Sie Ihr Bauchgefühl sprechen.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Hellseherin Adriana

Ich sehe für Sie in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und beantworte Ihnen all Ihre Fragen.

Hier mehr über Adriana erfahren


Hotlines
0901 900 522
(sFr. 2.99/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 510 343
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 282 61
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze
0900 310 204 723
(€ 2.39/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK